Das Licht der Anarchie ist aufgegangen. In Moskau

Es gab in diesem Jahrhundert nicht viele Menschen, die die Macht hatten Massen zu bewegen. Alexej Nawalny ist einer von ihnen. Er ist Blogger und Sprecher der Bewegung.

Am Weihnachtstag in Moskau hat er es getan. Er sagte vor 100.000 Menschen was er von Schakalen hält:

“Wir sind heute genug Menschen um den Kreml und das Weisse Haus zu zu stürmen. Aber wir sind eine friedliche Macht, wir werden heute nicht stürmen – noch nicht.”

“Wir brauchen keine Parteien.”

“Die einzige Quelle der Macht in Russland ist das Volk. Wir müssen uns also nicht an die Menschen wenden, die vorgeben, die Macht zu haben. Wir sind das Volk. Wir haben die Macht. Wir sind die Macht. ”

“Es gibt kein Vergessen und kein Vergeben”

“Wir werden wieder kommen – mit einer Millionen Leuten.”

“Im kommenden Jahr wird die Macht dem Volk übergeben werden.”

“Einer für alle und alle für einen. Brauchen wir überhaupt eine Partei, wenn hier eine Million Menschen stehen. Wenn wir hier stehen.”

Kommentar verfassen