Charlie Hebdo: NRW gedenkt heute in Köln den Mordopfern

Charlie Hepdo Gedenkveranstaltung  Pariser Platz, Berlin Foto: Claus Christian Malzahn Lizenz: Copyright
Charlie Hepdo Gedenkveranstaltung Pariser Platz, Berlin Foto: Claus Christian Malzahn Lizenz: Copyright

Heute wird ab 19.00 Uhr am Kölner Dom den gestern in Paris ermordeten Journalisten und Polizisten gedacht. Die Demonstration wurde vom Theatermacher Gerd Buurman angemeldet. Als Demonstrationsmittel sollen Karikaturen, Stifte und Kerzen mitgebracht  werden.

Wir würden uns freuen, wenn Informationen zu weiteren Veranstaltungen in den Kommentaren veröffentlicht werden.

7 Kommentare

Sorry, Klaus, eine Kundgebung innerhalb der Moschee die zum Anlass des Gebetes stattfindet ist keine Kundgebung sondern eine Predigt. Sie wird erst dann zur Kundgebung wenn sie sich auch an Menschen außerhalb der Moscheen wendet, bzw. diese Menschen ihr zuhören und sie öffentlich diskutieren können. Aber es freut mich natürlich, dass auch die muslimischen Verbände was tun.

@Arnold Voss: Auch hier die Bitte, den Artikel evt. nochmals zu lesen. Mit keinem Wort wird dort erwähnt oder impliziert, dass die noch nicht terminierte Kundgebung und die Freitagsgebete identisch sein sollen.

Klaus, sie posten das hier im unmittelbaren Zusammenhang mit einer der vielen spontanen Demonstrationen, ohne dass in dem von ihnen verlinkten Artikel einen Termin, noch ein ungefährer Zeithorizont, für die Kundgebung der muslimischen Verbände genannt wird. Ich hoffe und wünsche mir, dass die Kundgebung dann auch so groß wird, dass sich die Planung gelohnt haben wird.Aber wie gesagt, ich freue mich darauf und ich werde, wenn sie zu Zeit des Stattfindens nicht allzuweit von mein Aufenthaltsort entfernt ist, mitmarschieren. Oder erwarten sie, dass ich kommenden Freitag in die zu meinem jetzigen Aufenthaltsort nächst gelegene Moschee gehe?

Kommentar verfassen