BVB-Verteidiger Neven Subotic ist frisch aus Afrika zurück



Während viele Profifußballer aktuell ihren Urlaub genießen, oder sich auf die Weltmeisterschaften in Brasilien vorbereiten, widmete sich der serbische Nationalspieler Neven Subotic, aus dem Kader des BVB, seit Saisonende mal wieder verstärkt seiner nach ihm benannten Stiftung.

Seit Ende Mai besuchte der noch immer an seinem Kreuzbandriss laborierende Verteidiger Projekte seiner Stiftung direkt vor Ort, half auch selber tatkräftig bei den Arbeiten dort mit.

In der Vorwoche kehrte er aus Afrika zurück, viele beeindruckende Erlebnisse im Gepäck. Einige schöne Eindrücke hat er in einem Video zusammengestellt.

Wer Neven Subotic bei seiner Arbeit unterstützen möchte, der findet nähere Infos darüber im Netz: http://nevensuboticstiftung.de/

Kommentar verfassen