BVB-Trikotdesign zur neuen Saison trifft längst nicht überall auf Begeisterung

Die neuen Trikots der Borussia sind da. Foto: BVB
Die neuen Heim-Trikots der Borussia sind da. Foto: BVB

Jedes Jahr die gleichen Diskussionen und Spekulationen unter tausenden von BVB-Fans. Wie werden wohl die Trikots zur neuen Saison aussehen?

Diverse Bildchen, fast immer irgendwelche Fälschungen, kursieren während der Sommerpause dann dazu im Netz. So auch in diesem Jahr. Nun, direkt nach dem Ende der WM in Brasilien lüftete der BVB offiziell das Geheimnis, welches offenbar in diesem Jahr eh` längst schon keines mehr war.

Denn selbst beim Ausrüster ‚Puma‘ war bereits ein Bild vorzeitig ins Netz geraten, welches das Geheimnis, ob beabsichtigt oder nicht, vorzeitig verriet, ohne jedoch bisher offiziell entsprechend bestätigt zu werden. Nun ist die Zeit der Spekulationen für die kommende Saison vorbei.

Und wie in fast jedem Jahr, lässt sich über Geschmack nicht  wirklich streiten. Mich erinnern die neuen Heimtrikots ja irgendwie an Bauarbeiter auf einer Autobahnbaustelle o.ä..

Aber spätestens nach den ersten erfolgreichen Spielen in der neuen Optik wird sich die Masse der BVB-Fans wohl wieder mit den neuen Laibchen angefreundet haben. War doch auch in den letzten Jahren am ende immer so…

Das neue Auswärtstrikot. Foto: BVB
Das neue Auswärtstrikot. Foto: BVB

Das die BVB-Kicker das neue Produkt offiziell als gelungen anpreisen, dass versteht sich von selbst und liegt in der Natur der Sache: „Das außergewöhnliche Design mit den diagonalen Streifen strahlt Angriffslust aus. Ein starkes Trikot für eine erfolgreiche Saison“, sagt z.B. Nationalspieler Marco Reus in der von der Borussia dazu verbreiteten Nachricht.

Der BVB legt darin zudem Wert auf die Feststellung, die Preise für die Trikots erneut nicht erhöht zu haben: „Wir haben uns in Absprache mit unserem Ausrüster Puma dazu entschieden, die Trikotpreise im dritten Jahr in Folge stabil zu halten – und sie nicht wie manch ein Wettbewerber abermals zu erhöhen“, betont Carsten Cramer, Borussia Dortmunds Direktor Vertrieb & Marketing.

Das klassische Erwachsenen-Kurzarmtrikot kostet demnach weiterhin 74,95 Euro. Die Langarm-Version ist fünf Euro teurer, das Kindertrikot für 54,95 Euro zu haben. Ein allerdings durchaus schon recht happiger Preis für ein günstig herzustellendes Kunststoffhemd, wie ich finde….

1 Kommentar

Ja der Preis ist wie jedes Jahr keine Überraschung in Sachen Dreistigkeit.74 Euro für etwas das für ungefähr 5-10 Euro wahrscheinlich noch nicht einmal fair produziert wurde.Nene BVB da lobe ich mir lieber eine schöne Kopie aus einem NichtEU Land oder ersteigere eines vom letzten Jahr.Wie immer Daumen runter für Design und Preis.

Kommentar verfassen