BVB: Leonardo Bittencourt wird nun auch offiziell nach Hannover transferiert

DSC06306Und wieder ein Spieler weniger beim BVB! Während die angekündigten Neuzugänge noch immer auf sich warten lassen, verkündete der BVB heute einen weiteren Abgang eines Ergänzungsspielers: Leo Bittencourt wird nach nur einem Jahr die Borussia wieder verlassen und sich Hannover 96 anschließen. Es bestätigten sich so die seit Tagen kreisenden Gerüchte rund um den Ex-Cottbuser.

Damit verliert der BVB für die nähere Zukunft nach Moritz Leitner, Julian Koch, Daniel Ginczek eine weitere Nachwuchshoffnung aufgrund der sehr geringen Einsatzzeiten bei den Schwarzgelben. Wollen wir hoffen, dass nun in unmittelbarer Zukunft auch mal ein paar entsprechende Neuverpflichtungen folgen werden. Trainingsstart ist schließlich schon Anfang Juli!

Hier die Meldung des BVB im Wortlaut:

„Leonardo Bittencourt wechselt zu Hannover 96

Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt wechselt zur Saison 2013/2014 zum Ligakonkurrenten Hannover 96. „Wir wünschen Leonardo Bittencourt für seine persönliche Zukunft alles Gute“, erklärt Sportdirektor Michael Zorc. Dass der Deutsch-Brasilianer nach seinem Engagement in Niedersachsen wieder im schwarzgel-ben Trikot auflaufen könnte, ermöglicht eine Rückkaufoption, die sich der BVB für das Mittelfeldtalent gesichert hat. Über weitere Ablösemodalitäten haben beide Klubs Still-schweigen vereinbart.

Im Juli 2012 wechselte Leonardo Bittencourt von Energie Cottbus nach Dortmund, schoss in fünf Bundesligaspielen ein Tor für den BVB.“

Kommentar verfassen