BVB: Henrikh Mkhitaryan fällt mit einem Muskelbündelriss rund 6 Wochen aus

Henrikh Mkhitaryan . Foto: BVB
Henrikh Mkhitaryan . Foto: BVB

Das passt beim BVB ja derzeit alles ‚prima‘ zusammen. Frei nach dem Motto ‚Erst hatten Sie kein Glück, und dann kam auch noch Pech hinzu‘ erreichte uns soeben folgende Information aus dem Hause Borussia Dortmund:

“Henrikh Mkhitaryan hat sich im gestrigen Bundesligaspiel bei HERTHA BSC einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Die voraussichtliche Ausfallzeit beträgt laut BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun 6 Wochen.”

Eine ohnehin unglücklich verlaufene Hinrunde für den Armenier hat damit ihr passendes Ende gefunden.

‘Gute Besserung’ auch von dieser Stelle!

5 Kommentare

Für Henrikh ist es evt. nicht die schlechteste Idee, sich jetzt mal ganz ruhig mit Buch und Tee aufs Sofa zu legen oder kleine Waldspaziergänge zu machen und damit erstmal den Kopf wieder freizubekommen.

@Klaus: Nur ärgerlich, dass auch Marco Reus erst zur Rückrunde wieder mit dabei sein kann…

Robin, Du hattest im Sommer versprochen, es gibt mehr gute Nachrichten. Du bleibst deutlich hinter den Erwartungen zurück. Wenn das nicht bald besser wird, müssen wir mal drüber nachdenken, ob wir Dich nicht auswechseln…, wenn Stefan nicht sowieso schon drüber nachdenkt. (Satire)

@Emelie: Ich würde dann evtl. zusammen mit Kloppo nach Liverpool oder Manchester wechseln wollen 😉 🙂

Kommentar verfassen