BVB-Fans werden in St. Petersburg offenbar gezielt angegriffen

Schier unglaubliche Meldungen erreichen uns gerade aus St. Petersburg. Lt. Facebook-Meldungen der offiziellen Fanbeauftragten von Borussia Dortmund gibt es vor Ort offenbar gezielte Angriffe auf Fans von Borussia Dortmund.

 Schirmfoto_St.Petersburg

Passt also bitte auf Euch auf Leute, wenn Ihr die Borussia heute nach Russland begleitet habt….

3 Kommentare

Höre gerade die Übertragung in WDR 2. Nach einem Abseitstor schenkt der Schiri Zenit gerade noch einen Elfmeter. 2-3

Putins Russland halt.

Also eines muss man ja mal festhalten: Langweilig sind BVB-Spiele unter Trainer Jürgen Klopp eigentlich nie. Insofern hält er seit 2008 auf bewundernswerte Art immer noch Wort. Denn er hatte damals nicht mehr und nicht weniger als einige `Vollgasveranstaltungen‘ als Ziel ausgegeben. Und die gibt es noch immer regelmäßig. 🙂

Yep 🙂 Der Klopp passt perfekt zum BvB.

.. Das 2-4 war auch die richtige Antwort auf die russischen Schläger.

Die Niederlage gegen den HSV verstehe ich immer weniger. Ich hatte schon befürchtet, dass in der Truppe was nicht stimmt. War aber wohl nur Leichtsinn.

Kommentar verfassen