Bochum: ‘Ab anne Castroper’ – die VfL-Saisoneröffnung 2016/17

Fußball in Bochum. Foto: Claudia Bender
Fußball in Bochum. Foto: Claudia Bender

Zwei Tage volles Programm, mit Sport, Spiel und Spannung – das ist „Ab anne Castroper“, die große Saisoneröffnung des VfL Bochum 1848 zur Spielzeit 2016/17.

Los geht´s am Freitagabend (29.07.) ab 18 Uhr mit Livemusik auf der Bühne am Stadioncenter-Parkplatz, gefolgt vom Testspiel der VfL-Profis gegen den Hamburger SV (Anstoß: 20 Uhr). Am Samstag (30.07.) startet das große Familienfest um 11 Uhr, es locken jede Menge Attraktionen für Groß und Klein, u.a. eine Tombola mit rund 4.000 Gewinnen. Höhepunkt des Samstags dürfte die große Autogrammstunde des Lizenzspielerkaders sein, die um 15 Uhr beginnt.

Stadionsprecher Michael Wurst eröffnet mit seiner Band „Tweens“ den Freitagabend, die rockigen Klänge sind nicht das einzige musikalische Schmankerl für die Fan-Party auf und neben der großen Bühne. Auch „reBeat“ werden den VfL-Fans mächtig einheizen. Ab 20 Uhr geht es dann nebenan, im Vonovia Ruhrstadion, rund, wenn die Mannschaft von Cheftrainer Gertjan Verbeek den Bundesliga-Dino aus Hamburg empfängt. Der HSV kommt mit den Ex-VfLern Matthias Ostrzolek und Michael Gregoritsch nach Bochum; ob auch die Millionentransfers Filip Kostic (vom VfB Stuttgart) und Alen Halilovic (FC Barcelona) schon eingesetzt werden, liegt im Ermessen von Hamburgs Trainer Bruno Labbadia. Die Partie gegen den Bundesligisten kostet nur fünf Euro Eintritt (auf allen Plätzen!), da sollte das Stadion gut gefüllt sein.

Am Samstag (30.07.) geht es dann ab 11 Uhr mit dem großen Familienfest los. Neben Attraktionen wie Bungee-Trampolin, VfL-Quiz, Kletterwand, Hüpfburgen, Kettcar-Parcours, Mini-Kartbahn, Torschussgeschwindigkeitsmessung, Dribbelparcours u.v.m. ist auch die beliebte VfL-Tausch- und Sammelbörse wieder dabei, wo bis 17 Uhr begehrte VfL-Devotionalien getauscht oder gekauft werden können. Während die Profis im Kraftraum oder auf dem Platz schwitzen, wird an zahlreichen Stationen jede Menge für Groß und Klein geboten. Auch wieder mit dabei ist eine große Tombola. Insgesamt gibt es rund 4.000 Preise, darunter auch 500 vom VfL, zu gewinnen, u.a. eine Dauerkarte für die Ostkurve, aktuelle VfL-Trikots, einen Fernseher, ein Fahrrad oder ein Cabrio-Wochenende. Jedes Los kostet einen Euro, die Ausgabe der Gewinne erfolgt am Samstag ab 13:30 Uhr.

Das Highlight des Samstags ist neben den Interviews mit ehemaligen VfL-Größen, und der Vorstellung des Talentwerks sowie der VfL-FUSSBALLSCHULE die Autogrammstunde der Profis, die um 15 Uhr beginnt.

Kommentar verfassen