Bleibt alles anders…

Scheytt (rechts) auf der World Music Expo 2004 auf Zollverein

Kulturhauptstadtchef Oliver Scheytt hat den Slogan für Ruhr.2010 vorgestellt: "Bleibt alles anders" aus einem Stück von Grönemeyer, dessen Ruhrgebietsbegeisterung ihn bis nach London führte. Nach "Ein starkes Stück Deutschland" und der "Pott kocht" der dritte Slogan, der bundesweit beworben werden wird. Das geht, finde ich, in Ordnung, vor allem wenn man bedenkt, aus welchen Stücke sich die Slogansucher noch hätten bedienen können, um das Revier zu charakterisieren:


Scheytt (rechts) auf der World Music Expo 2004 auf Zollverein

Kulturhauptstadtchef Oliver Scheytt hat den Slogan für Ruhr.2010 vorgestellt: "Bleibt alles anders" aus einem Stück von Grönemeyer, dessen Ruhrgebietsbegeisterung ihn bis nach London führte. Nach "Ein starkes Stück Deutschland" und der "Pott kocht" der dritte Slogan, der bundesweit beworben werden wird. Das geht, finde ich, in Ordnung, vor allem wenn man bedenkt, aus welchen Stücken sich die Slogansucher noch hätten bedienen können, um das Revier zu charakterisieren:

"Die meisten Menschen wollen nicht in Dortmund leben sondern essen" Rio Reiser, Alles Lüge
"Wir sind das Ruhrgebiet", Wolfgang Petry, Wir sind das Ruhrgebiet
"Es liegt ein Grauschleier über der Stadt" Fehlfarben, Grauschleier
"And I´m not afraid to die" Nick Cave, Mercy Seat
"Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt" Becher-Hymne

Wir hatten Glück…

5 Kommentare

Absagen, einfach absagen……

Eigentlich hatte ich ja gedacht, ich könnte mich aus der Diskussion um die Kulturhauptstadt 2010 so langsam ausklinken.
Zum einen werde ich angesichts meines Wegzugs aus der Region zum Gelingen des Projekts nicht mehr viel beitragen können.
Z…

Ruhr.2010: Ein Abgesang… Dass das Ruhrgebiet zur Kulturhauptstadt 2010 gewählt wurde, stößt hier natürlich auf viel Freude. Unfreudig sind jedoch andere Begleiterscheinungen über die Djure von blog.50hz.de und ich schon diverse Male berichtet haben. Se…

Echt? Hat Rio das wirklich kleingeschrieben? Ich weiß schon warum ich Fan von ihm bin, denn er hat dann ja sooo Recht.
Ad Astra

Kommentar verfassen