“Bedauerlicherweise entscheidet der Wähler…”

“Bedauerlicherweise”, werden sich viele in der CDU-NRW denken, “haben wir uns entschieden, Norbert Röttgen zum Spitzenkandidaten der CDU im Landtagswahlkampf 2012 gemacht zu haben.”

 

6 Kommentare

“Bedauerlicherweise……..!?”.

Ich kann mich noch an die vor Jahren gelegentlich als witzige Bemerkung vorgetragene Äußerung erinnern: “Demokratie ist ja ganz schön, wenn es nur nicht die Wahlen geben würde”.

Röttgers hat jedoch seine Äußerung ernsthaft und nicht als Witz vorgetragen. . Soll man Röttgers jetzt wegen seiner Äußerung bedauern -wäre zumindest menschlich naheliegend. Nur schadet bekanntlich menschliches Bedauern leider regelmäßig jedem Politiker, dem solches menschliches Bedauern gilt.

-4-Nachtrag: Bedauerlicherweise ist bei mir aus Röttgen ein Röttgers gewoden;habe ich erst jetzt bemerkt.Freudsche Fehlleistung bei mir? Grund?

Ein bißchen Fauxpas kann Frau Kraft allerdings auch:

“Kraft betreibt Medienzensur!”

(Ausschnitt aus “Der Machtkampf – Wie Kraft und Röttgen NRW erobern wollen”)

Kommentar verfassen