Aus “Rock Am Ring” wird “Rock Im Revier” – Willkommen auf Schalke!

Artwork Revier / Quelle : Veranstalter  #RIR2015
Artwork Revier / Quelle : Veranstalter #RIR2015

Update 21.05.2015

Ich denke, die heutige Nachricht ist eine der wichtigsten im Bezug auf den neuen Standort. Die Stadt Gelsenkirchen gab ihr finales grünes Licht für Rock Im Revier, sprich alle erforderlichen Genehmigungen für das gesamte Konzert-Konzept sind erteilt. Die Aufbauten laufen somit auf Hochtouren und wir können uns alle auf ein großartiges Rockwochenende direkt vor der Haustür freuen.

Der Spielplan wurde auch noch einmal aktualisiert. Muse und Limp Bizkit, als zwei der Headliner des Festivals, werden nicht zeitgleich spielen, so dass die Fans beide Konzerte genießen können, Chevelle haben leider ihre gesamte Deutschland-Tour für den Sommer abgesagt und werden nicht mehr mit dabei sein.

Für alle Camper sei noch zu wissen, dass kostenfreie Shuttle-Busse zwischen der Trabrennbahn und der Veltins-Arena fahren werden. Die Registrierung für Wohnmobile ist nicht mehr möglich, aber es können noch eigene Zelte angemietet werden. Der Veranstalter hat hier noch mal alle wichtigen Informationen rund ums Zelten wunderbar zusammengefaßt!

Tickets für Rock im Revier in der VELTINS-Arena sind erhältlich unter den bundesweiten Hotlines 01806-57 00 70 (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 0,60 €/Anruf) und 01806 – 999 000 555 (0,20 EUR/Verbindung aus dem dt. Festnetz/max. 0,60 EUR/Verbindung aus dem dt. Mobilfunknetz) oder online unter www.eventim.de,www.myticket.de sowie www.ticketmaster.de. Für Freitag, den 29. Mai ist der Innenraum in der VELTINS-Arena voll. Für alle anderen Kategorien gibt es noch Karten!

Update 08.05.2015

Heute gab der Veranstalter neue Informationen bekannt:

Die Postion der drei Bühnen steht nun fest. Die „Big Stage“ wird in der VELTINS-Arena stehen und bei gutem Wetter zur “Open Air-Bühne”. Die zweite Open Air-Bühne „Boom Stage“ befindet sich auf dem Parkplatz P7 auf dem Gelände der VELTINS-Arena. Ebenfalls auf dem gleichen Gelände befindet sich in der Emscher-Lippe Halle die Indoor-Bühne „Bang Stage“.

Der offizielle Spielplan, wer wann wo seine Musik präsentieren wird, steht damit auch fest und ist >> hier einzusehen. Emmure und Blackberry Smoke sind leider nicht mehr dabei, dafür haben sich Money For Rope dazugesellt.

Und das allerwichtigste für alle Festivalbesucher, die planen zu campen: Die Offizielle Camping-Area für Rock im Revier ist die Trabrennbahn GelsenTrabPark in Gelsenkirchen. Alle weiteren Infos dazu gibt es hier!

Stand 15.04.2015

Es ist beschlossene Sache …eines der begehrtesten Festivals in Europa (Ex-Rock am Ring /Ex-‘Der Ring – Grüne Hölle Rock’) zieht vom Nürburgring um in die Veltins Arena nach Gelsenkirchen und heißt nun Rock Im Revier“.

Am Donnerstag, den 9. April um 9 Uhr startete bereits der Vorverkauf und laut der Veranstalter Peter Schwenkow und Ossy HoppeDeutschen Entertainment Agentur DEAG und Wizard Promotions ) werden vom 29.5. – 31.05.2015  die “geilsten Rockbands der Welt” im Ruhrpott zu sehen sein.

Das Line-up, mit Metallica, Muse und Kiss als die größten Headliner der jeweiligen Tage, bleibt unverändert, nur Kreator aus Essen werden nicht mehr mit dabei sein, da sie am 23.05. bereits in Gelsenkirchen auf dem Rockhard Festival zu sehen sein werden.

Es sind drei Bühnen in Planung, die Main-Stage in der Arena und eine zweite Bühne in der Emscher-Lippe-Halle sind fix, der dritte Standort steht noch nicht fest. Speisen und Getränke können sowohl mit Bargeld als auch mit dem Bezahlsystem von Schalke 04, der Knappen-Karte, erworben werden. Wo die Camper ihren Schlafplatz haben werden…darüber wird dato noch verhandelt. Die Veranstalter versprechen aber auch hier ein baldiges Update.

Sicher ist… Rock im Revier präsentiert uns Ruhrpöttlern direkt vor der Tür einen wahren Rocksegen mit Bands wie Faith No More, Limp Bizkit, Triggerfinger, Paradise Lost, Poets Of The Fall, Sick Of It All, The Hives, Judas Priest u.v.m.  und der Rest wird sich auch noch klären.

Wichtig zu wissen wäre noch, dass alle Tickets für das ehemalige „Der Ring – Grüne Hölle Rock“ nun für den Innenraum in der Veltins Arena gelten, und die Karten für “Rock Im Revier” auf Schalke grundsätzlich auf eine begrenzte Anzahl limitiert sind, da die übrigen Kapazitäten für die bereits erworbenen Tickets für Grüne Hölle Rock reserviert sind.(Tagesticket 69 Euro, 3-Tages-Ticket 179 Euro)

Weitere Informationen zu den Festivaltickets, den Preisen, dem Programm, den FAQs zur Verlegung und alle News, die noch kommen werden, findet ihr unter www.rock-im-revier.de.

7 Kommentare

Klingt ja ganz gut. Aber diese Turnhalle freiwillig betreten werde ich niemals. Vor allem kriegt man da ja überall Augenkrebs.

Nicht nur Augenkrebs, auch Ohrenkrebs ist in mit einer der miesesten Akustik von Großhallen “glänzenden” Turnhalle zu befürchten, auch wenn man “umfangreiche Maßnahmen” plant -> das ist immer ein schlechtes Zeichen, denn aus einer Turnhalle wird halt kein Konzertsaal.

Danke für die Infos! Ein tolles Event steht uns bevor…

Und bitte nicht beirren lassen von dumpfen Dampfplauderern. Nur wer schlecht deutsch spricht resp. schreibt, ist noch lange kein Experte für Architektur oder Akustik!

Als neutraler Besucher der Arena, war nur 2 mal dort.
Bei Metallica und Slipknot, Und den Big 4.
So schlimm war der Sound nicht.
Wir mussten schon mittig im Innenraum stehen aber im Grunde war es nicht schlecht bei
einem Metal Hard Rock Konzert.
Sicher haben Fans die oft im Monat dort hin gehen anderes erfahren und ich täusche mich.
Aber ich freue mich auf große Bands in der Arena.

"Oh, ich geh da nicht hin, ich bin Dortmunder", "Turnhalle" (der Arenal Elmex Park hat auch seinen englischen Charme lange verloren), "Scheiß Akustik, ich war mal da auf Konzert"….bla bla. Geht hin und fällt ein Urteil danach oder bleibt wie immer, typisch Ruhri, auf der Couch oder im Schrebergarten bei eurer Bratwurst sitzen.

Fakt ist, so was gabs hier noch nicht, wo hat man sonst hier oder in anderen Ballungsräumen die Chance diese Bands auf einmal vor der Haustür zu sehen?, und die Arena bietet nun mal theoretisch die Möglichkeit dazu (andere Stadien oder Orte eher nicht).

Außerdem sind zwei Bühnen nicht im Stadion, also da dürfte die Akustik keine schlechten Bedingungen haben. Und vllt. kriegen die das in der Arena ja diesmal auch hin. Unbestrittener Kritikpunkt ist der Ort des Campings, der natürlich kein Festival-Feeling aufkommen lässt, da er nicht direkt dran ist.

…nur mal nebenbei zum Titel:
Rock am Ring (das Original!) gibt es weiterhin in Mendig. Ist aber bereits seit Feb. ausverkauft. Dieser "Event" auf Schalke ist ja nur dort, weil die das alte Rock am Ring-Gelände mit Sicherheit nicht vollbekommen würden. Wer Plagiate mag, oder nicht mobil genug ist, geht eben zur Turnhalle. Viel Spass und macht Eure "Erfahrungen" selber und geht nächstes Jahr zum Original!

Fast auf den Tag genau vor 30 jahren war das erste Rock am Ring. Ich war dabei und es wurde immer besser, Jahr für Jahr. Der Ortswechsel nach Mendig wird dem nicht schaden. Ob dieser Abklatsch ein Erfolg wird? Reden wir nach Pfingsten nochmal drüber…

Kommentar verfassen