AMI Leipzig: Renault Proprement

ruhrbarone_seifenmobil_wasselowski

Wir stellen einen dritten heißen Kandidaten für das Auto der Zukunft auf der Automobilmesse “Auto Mobil International” (AMI) in Leipzig vor, diesmal mit Seifenkisten-Feeling.

Renault wird den Autoliebhaber in der Kompaktklasse mit dem preiswerten “Proprement” überraschen, bei dem Karosserie und Antriebsenergie aus ein und demselben Werkstoff bestehen: Aus Seife. Drei Motoren in Frühlingsduft, Rosmarinöl und Kamille stehen zur Auswahl. Eine Variante mit ätherischen Ölen wartet noch auf die Straßenzulassung.

ruhrbarone_seifenmobil_wasselowski

Wir stellen einen dritten heißen Kandidaten für das Auto der Zukunft auf der Automobilmesse “Auto Mobil International” (AMI) in Leipzig vor, diesmal mit Seifenkisten-Feeling.

Renault wird den Autoliebhaber in der Kompaktklasse mit dem preiswerten “Proprement” überraschen, bei dem Karosserie und Antriebsenergie aus ein und demselben Werkstoff bestehen: Aus Seife. Drei Motoren in Frühlingsduft, Rosmarinöl und Kamille stehen zur Auswahl. Eine Variante mit ätherischen Ölen wartet noch auf die Straßenzulassung.

Nachdem der Renault-Motorenabteilung die Erlaubnis zur Kernspaltung verweigert wurde, experimentierte man in Boulogne-Billancourt mit umweltfreundlicher Kernseifenenergie. Der aus dem Auspuff kommende saubere Seifenschaum wird im Heckschaumspender aufgefangen.

Man sollte sich nicht davon irritieren lassen, dass das Werk nur kantige Fahrzeuge ausliefert. Mit einem serienmäßig beiliegenden Spachtel kann die Linie vom Fahrer in die individuell gewünschte Form gebracht werden. Autorisierte Dienstleister werben mit der Plakette: „Rein in jeder Form“. Renault spricht von einem Schönwetter-Auto.

Von Gastautor Manfred Ganswindt.

Kommentar verfassen