Alltagssplitter (12)

Schmidts Schnauze
Mal unter uns: Ist Altabkanzler Helmut Schmidt nicht der lebende Beweis dafür, dass Rauchen der geistigen Gesundheit doch schaden könnte? Auch ich selbst steh‘ auf der Kippe.

Öko-Haiku mit Vergänglichkeitstopos
Der Sensenmann, das
muss ein Grüner sein: Mäht uns
allzu gern von Hand

Achtung vor dreisten Werbetricks an der Tanke
Wer Mais tankt, wird kein Popcorn ernten!

Tempus fugit
Die Zeit heilt alle Wunden –
und manchmal tut sie’s in Sekunden.

Älterer Bruder
Ich:
„Der Tod ist auch nichts Besonderes. Da muss man durch.“
Meine Schwester:
„Das will ich sehen.“

Wendenenden
Schon das Wort „Zeitenwende“ verblüfft. Wie wendet sich die Zeit, wohin oder an wen?
Vollends unverständlich das Wort „Energiewende“.
Gemeint ist wohl eine Wende in der Energiepolitik, in der Art und Weise der Energieerzeugung?
Da aber die „Energiewende“ politisch weitgehend ausgebremst wird, fehlt wohl auch die saubere Energie, um über solche Worte nachzudenken.
(Ich empfehle: Claudia Kemfert, Kampf um Strom. Mythen, Macht und Monopole: Murmann Verlag.)

Stellengesuch
Ex-Lobbyist für Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen sucht nach überstandenem Burnout neuen Wirkungskreis im Offwhore-Sektor oder als Vertreter von Pharma-Schinken.

Was für ein schönes und sicheres Haus
Mit diesen großen offenen Zeitfenstern in Richtung Zukunft.
Ah, so eine dicke Brandschutztür, dazu die Sicherheitsschleuse mit Körperscanner und eingebautem MRT. So kommt, wer stören will oder gestört ist, gar nicht erst ins Haus. Dann dieser breite Terminkorridor, mit dem – einem künstlichen Parkettboden täuschend ähnlich sehenden – Lahminat®. Kommen Sie rein, alle, die Sie im Kreis gehen, hier erteilen wir Ihnen Laufzeitverlängerung bis zur vollständigen Demenz. Ja, und schauen Sie ruhig in den atomaren Wintergarten, auch die Tür zum Panic Room steht heute weit offen.
Ganz oben die bio-reetgedeckte Dachmarke. Unten dann großzügige Wein- und Folterkeller.
Durch eine Kellerluke sieht man Teile des Rollrasens und den hauseigenen Bienenstock mit all den vielen Drohnen, ausschwärmend, auf der Suche nach rotem Nektar.

1 Kommentar

Zitat Gerd Herholz, “Älterer Bruder”:

“Ich:

‘Der Tod ist auch nichts Besonderes. Da muss man durch.’

Meine Schwester:

‘Das will ich sehen.’”

Zitat Ludwig Wittgenstein, „Tractatus logico-philosophicus“, 6.4311:

„Der Tod ist kein Ereignis des Lebens. Den Tod erlebt man nicht.”

(“Death is not an event of life. Death is not lived through.”)

Kommentar verfassen