Ai Weiwei und 1000 Zelte


Affari Italiani – Ai Weiwei balla il ‘Gangnam Style’ per denunciare le autoritA’ di Pechino on MUZU.TV.

Der chinesische Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei kommt ins Ruhrgebiet.  Im Rahmen der Ausstellung Emscherkunst.2013  vom 22. Juni bis 6. Oktober 2013  wird im Ruhrgebiet 1000 Zelte zur Verfügung stellen, die von Bürgern ausgeliehen werden können, um an ausgewählten Orten darin übernachten zu können.  Ai Weiwei steht in China immer noch unter Arrest, das obige Video ist in China verboten.

2 Kommentare

Knapp 120.000 Euro wurden für die Aktion auf Ai Weiweis Privatkonto von der Emschergenossenschaft Anfang 2013 überwiesen. Bei allem Respekt was die Initiatoren dieses Projekts vorhaben, denke ich, dass hier wieder nur ein arrivierter Prof. Dr. sich seinen Piemelmann mit so einem Quark länger machen will.

Beurteilt selbst:
http://www.emscherkunst.de/ueber-uns/team.html

LG.

Gut ausgegebenes Geld. Ich freu ich drauf. Ein überflüssiger Dezernent kostet auch nicht viel weniger im Jahr und mit denen füllen wir hier Hallen.

Kommentar verfassen