20. Todestag von Kurt Cobain



Am 05. April 1994, heute vor genau 20 Jahren, starb Kurt Cobain, der charismatische Sänger und Gitarrist der US-Rock-Band ‘Nirvana’ im Alter von nur 27 Jahren.

Cobain prägte, obwohl seine musikalische Karriere im Rampenlicht nur wenige Jahre dauerte, unzählige Musiker und Bands. Der musikalische Einfluss von ‚Nirvana‘ reicht noch bis in die Gegenwart.

Kurt Cobain litt jahrelang unter Depressionen. Anfang April 1994 setzte er seinem Leben ein (allzu) frühes Ende. Die letzten Worte in seinem Abschiedsbrief waren:  “It’s better to burn out than to fade away.” (Es ist besser auszubrennen als zu verblassen.)

3 Kommentare

Robin, der bleibt. Mit diesen unplugged Konzerten hat er sich unsterblich gemacht. Von den vielleicht 10-15 CDs, die ich überhaupt auflege, ist diese Aufnahme dabei.

Helmut, an der ‚Unplugged‘-CD habe ich mich inzwischen doch schon etwas sattgehört. Persönlich gefällt mit ‚Nevermind‘ noch besser. Zum Todestag schienen mir die gedämpften Songs allerdings passender.
Aber insgesamt geht noch immer nichts über diesen Song: https://www.youtube.com/watch?v=TvKZPfGBlrw

Kommentar verfassen