1. Mai Songcontest

Draußen ist das Wetter so schön, dass sowiso keiner am Rechner sitzt. Sei’s drum, hier eine Rate-Top-Ten als Soundtrack zum Tag der Arbeit:

Auf Platz zehn: Soundtrack für heute abend in Berlin, soviele Bullen waren da. Auflösung nach dem klick

Auf Platz neun: Nehmt die Dinger vom Dachboden, wir wollten doch die Weltrepublik. Auflösung nach dem klick

Auf Platz acht: Außer dem Papst hat nur einer Recht. Auflösung nach dem klick

Auf Platz sieben: Wer schläft jetzt noch. Auflösung nach dem klick

Auf Platz sechs: Jetzt ist auch noch die Rose futsch. Auflösung nach dem klick

Auf Platz fünf: Selbst in den Schluchten ist was los. Auflösung nach dem klick

Draußen ist das Wetter so schön, dass sowiso keiner am Rechner sitzt. Sei’s drum, hier eine Rate-Top-Ten als Soundtrack zum Tag der Arbeit:

Auf Platz zehn: Soundtrack für heute abend in Berlin, soviele Bullen waren da. Auflösung nach dem klick

Auf Platz neun: Nehmt die Dinger vom Dachboden, wir wollten doch die Weltrepublik. Auflösung nach dem klick

Auf Platz acht: Außer dem Papst hat nur einer Recht. Auflösung nach dem klick

Auf Platz sieben: Wer schläft jetzt noch. Auflösung nach dem klick

Auf Platz sechs: Jetzt ist auch noch die Rose futsch. Auflösung nach dem klick

Auf Platz fünf: Selbst in den Schluchten ist was los. Auflösung nach dem klick

Auf Platz vier: hatten wir schon. Auflösung nach dem klick

Auf Platz drei: Schnurbärte aus dem NDR. Auflösung nach dem klick

Auf Platz zwei: Vorwärts immer, rückwärts nimmer – im Blümchenrock. Auflösung nach dem klick

Auf Platz eins: Aufgewacht. Auflösung nach dem klick

3 Kommentare

Huch.

Ein Revolutionsranking von alten Kampfliedern.

Rio, Dr. Degenhardt (was macht eigentlich Sohn Kai, Franz Josef?)- das schafft schwer rein.

Und macht so sentimental, wie Du, David, Dich fühltest als Du das Ranking aufgestellt hast.

Eigentlich hilft aber nur eines: Weitermachen!

Und die Ermutigung ist natürlich Georges Brassens.

http://www.youtube.com/watch?v=l4Q7urIVYAE

Oder Walter Mossmann.

http://www.youtube.com/watch?v=n03r12fu2J0

Oder – zeitgenössisch – die Telekommander:

http://www.youtube.com/watch?v=luIjNqo8ETM

Soweit zum Thema: Anarchie ist machbar, Frau Nachbar.

Na, jedenfalls ideengeschichtlich.

(-:

Kommentar verfassen